Startseite Kolumne Thomas Krings Was können Führungskräfte von Profilern lernen?

Was können Führungskräfte von Profilern lernen?

von wirtschaftstelegraph
Thomas Krings gilt als Game Changer beim Thema Führung. Seine Thesen finden Beachtung in den Chefetagen namhafter Unternehmen. In seinem Podcast „Fokus Führung“ teilt er sein Wissen und gibt wertvolle Impulse. Grund genug, ihn im Wirtschaftstelegraph zum Kolumnisten zu machen. Viele seiner Texte basieren auf seinem Podcast, den es hier auch zum Nachhören gibt. Er teilt hier Führungswissen für Leader von morgen.

In diesem Interview spricht Thomas Krings mit Suzanne Grieger-Langer über Ihre Meinung und Erfahrung als Wirtschaftsprofilerin zu den Themen:

  • ​Welche Eigenschaften braucht ein Mensch um eine erfolgreiche Führungskraft zu sein?
  • ​Werden besondere Eigenschaften benötigt, um in einem Unternehmen an der Spitze erfolgreich zu sein?
  • ​Ist es eine Voraussetzung ein Psychopath zu sein, um an der Spitze eines Konzerns bestehen zu können?
  • ​Welche Möglichkeiten haben Personalentscheider bei Einstellungsgesprächen die „Blender“ zu erkennen?
  • ​Was ist beim Umgang mit Macht zu beachten?
  • ​Wie wichtig ist Empathie für den Erfolg von Führungskräften?
  • ​Wird der Charakter von Menschen im Laufe einer Führungskarriere verdorben?
  • ​Sollte eine Führungspersönlichkeit in jedem Fall authentisch bleiben, oder ist das eher hinderlich für eine Karriere?
  • ​„Menschengerechte Führung“, ist das wichtig um erfolgreich zu sein?

 

​Zur Webseite von Suzanne Grieger-Langer!

Zum Performance Check von Suzanne Grieger-Langer!

Bleiben Sie fokussiert!

Mehr von Thomas Krings

Bildquellen

  • Thomas Krings: Was können Führungskräfte von Profilern lernen?: Thomas Krings

Weitere spannende News