Startseite Kolumne Annette Müller Episode #22 Krise heißt Entscheidung – doch was wurde entschieden und für wen? Teil 2

Episode #22 Krise heißt Entscheidung – doch was wurde entschieden und für wen? Teil 2

von wirtschaftstelegraph
Annette Müller: Philosophin – Publizistin – Bewusstseins-Evolutionärin

Annette Müller ist Universalgelehrte, Publizistin und Rednerin. Sie verbindet in ihren Schriften und Vorträgen gesellschaftliches, wissenschaftliches, kulturelles und spirituelles Wissen zu universellen Weisheiten und Gedanken. Grund genug, sie im Wirtschaftstelegraph zur Kolumnistin zu machen. Viele ihrer Texte basieren auf ihrem Podcast, den es hier auch zum Nachhören gibt. Annette Müllers Podcast „Gedanken zur Menschlichkeit“ erklärt Philosophie alltagstauglich, macht sie umsetzbar und lädt zum Nachdenken ein.
[/symple_box]

Krise heißt Entscheidung – doch was wurde entschieden und für wen? Teil 2

Eine Krise ist immer auch ein Wendepunkt. Krise heißt Entscheidung. In der Corona-Krise wurden viele Entscheidungen getroffen, bei denen der Einzelne kein Mitspracherecht hatte. Die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen ist nach wie vor Thema zahlreicher Diskussionen. Ist es richtig, dass in Zeiten der Pandemie jeder einzelne in seiner Entscheidung beschnitten wird, um andere zu schützen? Oder wiegt das Gut, eigenständig entscheiden zu können, höher?

Die Textfassung dieser Episode finden Sie hier.

„Gedanken zur Menschlichkeit“ ist ein philosophischer Podcast mit Annette Müller. Der Podcast möchte bewusst Kontroversen schaffen und neuen Gedanken abseits des Mainstream Raum geben.

Du möchtest Dich zu der Folge zu Wort melden? Setz Dich direkt mit Annette über Facebook in Verbindung: https://www.facebook.com/gedankenzurmenschlichkeit/
Mehr von Annette Müller

Weitere spannende News