Startseite Kolumne Annette Müller #014 Quo vadis Menschlichkeit

#014 Quo vadis Menschlichkeit

von wirtschaftstelegraph
Annette Müller: Philosophin – Publizistin – Bewusstseins-Evolutionärin
Annette Müller ist Universalgelehrte, Publizistin und Rednerin. Sie verbindet in ihren Schriften und Vorträgen gesellschaftliches, wissenschaftliches, kulturelles und spirituelles Wissen zu universellen Weisheiten und Gedanken. Grund genug, sie im Wirtschaftstelegraph zur Kolumnistin zu machen. Viele ihrer Texte basieren auf ihrem Podcast, den es hier auch zum Nachhören gibt. Annette Müllers Podcast „Gedanken zur Menschlichkeit“ erklärt Philosophie alltagstauglich, macht sie umsetzbar und lädt zum Nachdenken ein.

Quo vadis Menschlichkeit

Aktuell gibt es einen extrem großen Fokus in der Gesellschaft auf das Thema Menschlichkeit, auf den korrekten Umgang miteinander. Darin sind sich Annette Müller und Falk Al-Omary einig. Was aber bedeutet es eigentlich, menschlich zu sein? Muss man immer nett sein, stets korrekt handeln und bei jedem Satz auspassen, was man sagt? Oder gehört es nicht vielmehr auch zur menschlichen Natur dazu, mal Aggressionen zu haben, mal traurig, unzufrieden, sauer oder enttäuscht zu sein?

Die Textfassung dieser Episode finden Sie hier.

„Gedanken zur Menschlichkeit“ ist ein philosophischer Podcast mit Annette Müller, die von Medienprofi Falk S. Al-Omary interviewt wird. Der Podcast möchte bewusst Kontroversen schaffen und neuen Gedanken abseits des Mainstream Raum geben.

 
Du möchtest Dich zu der Folge zu Wort melden? Setz Dich direkt mit Annette über Facebook in Verbindung: https://www.facebook.com/gedankenzurmenschlichkeit/
 

Mehr von Annette Müller

 

Weitere spannende News