Startseite Finanzen Zurich kooperiert mit Finanz-Plattform Numbrs

Zurich kooperiert mit Finanz-Plattform Numbrs

von fweis

Die Zurich Gruppe Deutschland wird ab 1. September 2019 Versicherungspartner der Numbrs Personal Finance AG und bietet künftig ausgewählte Produkte über die Finanz-App Numbrs an. Zurich startet zunächst mit Produkten aus dem Bereich Haftpflicht in die Kooperation. Weitere Produkte, beispielsweise aus dem Mobilitätsbereich, werden folgen.

Die Finanz-App Numbrs ist die meistgenutzte unabhängige Finanz-App Deutschlands und bietet ihren Nutzern einen kontoübergreifenden Überblick über all ihre Finanzen. Mit der selbstlernenden Software können Nutzer ihr Ausgabeverhalten checken lassen und erhalten Empfehlungen zur Optimierung ihrer persönlichen Finanzen. Darüber hinaus empfiehlt die App individuell passende Bank- und Versicherungsprodukte. “Numbrs hat das Ziel, den Kunden die jeweils besten Versicherungen einer Produktkategorie anzubieten. Das bedeutet, dass nur hochwertige Produkte in der App eine Chance haben. Deshalb ist die Finanz-App Numbrs für Zurich der richtige Partner,” so Sebastian Wolf, Head of Cooperations, Partnerships & Affinity Business bei Zurich. “Hier haben wir die Möglichkeit, unsere leistungsstarken Produkte wie unsere PrivatSchutz Haftpflichtversicherung zu präsentieren und uns mit den Besten zu messen.”

Nutzer können die von Numbrs empfohlenen Produkte komplett papierlos und in wenigen Augenblicken über das Smartphone abschließen. So öffnet Zurich mit der Kooperation einen neuen, unkomplizierten Weg für digital-affine Kunden: “Seinen Kontostand überprüft man öfter als sein Versicherungsportfolio. An diesen Kontaktpunkt setzt Numbrs an und zeigt den Kunden auf, wie sie im Vergleich zu anderen Nutzern in den verschiedenen Bereichen abgesichert sind. Mit der unabhängigen Empfehlung können dann Versicherungslücken unserer Kunden geschlossen werden,” erklärt Sebastian Wolf.

Bonn (ots)

Bildquellen

  • Zurich kooperiert mit Finanz-Plattform Numbrs: "obs/Zurich Gruppe Deutschland/Quelle:Zurich Gruppe Deutschland"

Weitere spannende News