Startseite Kolumne Annette Müller Episode #005 Wie viel Individualität verträgt die Arbeitswelt?

Episode #005 Wie viel Individualität verträgt die Arbeitswelt?

von wirtschaftstelegraph
Annette Müller ist Universalgelehrte, Publizistin und Rednerin. Sie verbindet in ihren Schriften und Vorträgen gesellschaftliches, wissenschaftliches, kulturelles und spirituelles Wissen zu universellen Weisheiten und Gedanken. Grund genug, sie im Wirtschaftstelegraph zur Kolumnistin zu machen. Viele ihrer Texte basieren auf ihrem Podcast, den es hier auch zum Nachhören gibt. Annette Müllers Podcast „Gedanken zur Menschlichkeit“ erklärt Philosophie alltagstauglich, macht sie umsetzbar und lädt zum Nachdenken ein.

Individualität

Die Arbeitswelt in Deutschland ist aktuell von drei Tendenzen geprägt: einer annähernden Vollbeschäftigung, dem Fachkräftemangel und dem Trend, dass Mitarbeiter immer häufiger nach Selbstverwirklichung streben – auch und insbesondere im Job. Viele Arbeitnehmer fragen sich: Wo ist hier mein Platz? Wie kann ich mich persönlich weiterentwickeln? In dieser Woche gehen Falk Al-Omary und Annette Müller der Frage nach, wie viel Individualität die Arbeitswelt verträgt, was für individuelle Mitarbeiter spricht und was dagegen.

Eine weitere Episode aus dem Podcast „Gedanken zur Menschlichkeit“
Viel Spaß beim Hören!
Die Textfassung dieser Episode finden Sie hier.


„Gedanken zur Menschlichkeit“ ist ein philosophischer Podcast mit Annette Müller, die von Medienprofi Falk S. Al-Omary interviewt wird. Der Podcast möchte bewusst Kontroversen schaffen und neuen Gedanken abseits des Mainstream Raum geben.

Du möchtest Dich zu der Folge zu Wort melden? Setz Dich direkt mit Annette über Facebook in Verbindung: https://www.facebook.com/gedankenzurmenschlichkeit/

Mehr von Annette Müller

 

Weitere spannende News