Startseite Technik Altgediente iPod classics einfach „recyceln“

Altgediente iPod classics einfach „recyceln“

von Yasemin Uygun
pixel horst  / pixelio.de

pixel horst / pixelio.de

Wer einen klassischen Apple iPod besitzt, kennt sich mit Grenzen von Speicherplatz aus. Das bedeutet aber nicht zwingend, dass das Gerät ausgedient oder ausgetauscht werden muss. Oftmals hat man noch einen Medien-Anschluss bei Dritt-Geräten oder nutzt den iPod mit seiner Hifi-Anlage in seinen 4 Wänden.

Seit einigen Jahren existieren Anleitungen, die unter anderem den Tausch der Festplatte gegen eine Compact-Flash-Karte beschreiben. Zur damaligen Zeit war jedoch der Tausch aufgrund der Preise der CF-Karten und der geringen Kapazitäten nicht unbedingt rentabel.

Schaut man heute auf die Preise der Speicherkarten und vor allem auf die Höhe der Speicherkapazität, so lohnt sich der Austausch und somit das Recyceln seines alten Schätzchens schon eher.

Wer also Zeit, ein technisches Händchen und, je nach Speichergröße, 15 Euro investieren möchte, kann seinen iPod classic, den er vielleicht in seinem Auto oder an seiner Heimanlage betreibt, recyceln und weiter nutzen. Anleitungen und Tutorials findet man zu genüge bei Google und Youtube. Des Weiteren gibt es zahlreiche Berichte von iPod Besitzern, die ihre Geräte erfolgreich umgebaut haben und nun weiterhin nutzen. Alt ist eben nicht gleich Alt.

(Redaktion)

Aktuelle News im Video

Weitere spannende News