Startseite Top Artikel Mitmachnachmittag: Hentschke Bau lädt zum Tag der Ausbildung

Mitmachnachmittag: Hentschke Bau lädt zum Tag der Ausbildung

von wirtschaftstelegraph

Bautzen. Die Hentschke Bau GmbH lädt zum Tag der Ausbildung ein. Am 9. Oktober können Schüler und angehende Auszubildende aktiv mitmachen, selbst gestalten und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Unter anderem werden die Berufsbilder Industriekaufmann, Bauzeichner, Baugeräteführer, Stahlbetonbauer, Metallbauer, Straßenbauer und Zimmerer vorgestellt. Veranstaltungsort ist das Hentschke-Betonfertigteilewerk in der Hoyerswerdaer Str. 42 in Bautzen. Der “Tag der Ausbildung” findet von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Der Tag der Ausbildung ersetzt in diesem Jahr den traditionellen “Tag der offenen Tür” bei Hentschke Bau, der sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit erfreute. “Leider lässt sich in Pandemie-Zeiten eine derartige Veranstaltung mit Volksfestcharakter nicht mit den aktuell geltenden Hygienevorschriften vereinbaren, so dass wir umplanen mussten. Um dennoch dem Ruf als einem der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands im Bauwesen gerecht zu werden, haben wir uns entschieden, kurzerhand ein rein auf junge Ausbildungsanwärter zugeschnittenes Event zu organisieren und einen attraktiven Mittmachnachmittag zu gestalten”, erklärt Sven Johne, Marketingleiter bei Hentschke Bau. Er organisiert den Tag der Ausbildung und sorgt auch in Corona-Zeiten für einen attraktiven Event.

“Die Idee hinter dem Tag der Ausbildung ist der Mitmachgedanke für die Auszubildenden der Zukunft”, verrät Johne. “Sie können und sollen selbst etwas gestalten und erleben, was es bedeutet, mit den eigenen Händen etwas zu schaffen.” Schüler ab Klasse 8 sollen so nicht nur theoretisch erfahren, welche Aufgaben hinter einzelnen Berufen stecken, sondern aktiv durch die Berufe geführt werden. Dazu werden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt, um jeweils verschiedene Produkte vom Entwurf am Computer bis zum fertigen Werkstück selbst herzustellen. So wird dargestellt, wie die einzelnen Berufsfelder ineinandergreifen und wie herausragende Werke in handwerklicher Teamarbeit entstehen.

Die Teilnahme am Tag der Ausbildung am Freitag, den 9. Oktober ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung per Mail unter ausbildung@hentschke-bau.de ist zwingend erforderlich. Eine Teilnahme ist nur mit Bestätigung möglich. Anmeldeschluss ist der 5. Oktober.

Die Teilnehmer werden in kleine Gruppen eingeteilt, um ihnen besonders intensive Einblicke zu ermöglichen. Jede Teilnehmer-Gruppe wird etwa 120 Minuten für einen Durchlauf im Werk benötigen. Begleitpersonen sind in der Zwischenzeit herzlich eingeladen, sich bei einem Stadtbummel die attraktive Spreestadt anzuschauen. Unter den Teilnehmern werden Preise im Gesamtwert von 1000,- Euro verlost. Mitmachen lohnt sich daher doppelt.

Weitere Details zum Tag der Ausbildung gibt es unter www.hentschkebau.de/TagDerAusbildung.

Bildquellen

Weitere spannende News