Startseite Unternehmen KMUs setzen Web 3.0-Zukunftstechnologien auf ihre Agenda

KMUs setzen Web 3.0-Zukunftstechnologien auf ihre Agenda

von wirtschaftstelegraph

Fiverr International Ltd. (NYSE: FVRR), revolutioniert die Art und Weise wie Menschen weltweit zusammenarbeiten. Heute veröffentlicht das Unternehmen den Bedarfsindex für Kleinunternehmen in der fünften Ausgabe. Der Index analysiert Daten aus Millionen von Suchanfragen auf der Fiverr-Plattform innerhalb der letzten sechs Monate. Ein Trend hat sich besonders herauskristallisiert: Zukunftstechnologien rund um das Web 3.0, NFT und Metaverse sind bei KMUs stark auf dem Vormarsch.

Zukunftsorientierte Unternehmen haben das Web 3.0 als neuen Kanal voll im Blick. Besonders die Startup-Szene macht immer wieder mit mutigen Projekten auf sich aufmerksam: von innovativem Marketing mit NFTs über fesselnde Gamification-Features bis hin zu einzigartigen, virtuellen Erfahrungen für ihre Kunden. Junge Unternehmen erkunden gerade die ganze Bandbreite der Zukunftstechnologien und starten erste Versuchsballons, um mehr Markenbekanntheit zu erzielen. Ihr Mindset ist ganz klar innovativ. So hat bereits der „Deutsche Startups Monitor“ aus dem Oktober 2021 herausgefunden, dass die deutschen Startups zentrale Technologien unserer Zeit vorantreiben. Rund acht von zehn (83,6%) der Befragten sehen einen (sehr) großen Einfluss der Digitalisierung auf ihr Geschäftsmodell, wobei eine der größten Herausforderungen die Rekrutierung qualifizierter Talente ist.

„Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir mit unserer dynamischen Talent-Cloud-Lösung dazu beitragen, dass (Klein-)Unternehmer:innen ihre Träume verwirklichen können. Gerade im Bereich der neuen Technologien rund um Web 3.0, Metaverse und NFT finden sie bei Fiverr tatkräftige Unterstützung von Expert:innen“, sagt Peggy de Lange, VP International Expansion bei Fiverr. „Unsere Plattform fungiert als Mikrokosmos für die aktuell relevanten Themen von Kleinunternehmer:innen. So können wir abflauende und boomende Trends sehr schnell erkennen, aber auch solche, die momentan noch nicht durchstarten, jedoch vielleicht noch aufkommen.“

Dies sind die drei wichtigsten Technologie-Trends innerhalb der letzten sechs Monate in Deutschland:

  • NFT +869% (Anstieg der Suchanfragen)
  • Pixel Art +66%
  • Game Development +65%

Weltweit sind dies die wichtigsten Technologie-Trends innerhalb der letzten sechs Monate:

  • NFT Art +3.504% (Anstieg der Suchanfragen)
  • 3D Cad Modeling +297%
  • Krypto Whitepaper +248%
  • Krypto Logo +185%
  • Bloxburg House Builder +181%
  • Smart Contract +64%

Der Bedarfsindex für Kleinunternehmen von Fiverr schlüsselt auch die am schnellsten wachsenden Suchanfragen für Unternehmen in Australien, Israel, den Niederlanden, Spanien, Großbritannien und den USA auf. In den Vereinigten Staaten investieren kleine Unternehmen zum Beispiel in Blockchain und Smart Contract (64% Anstieg der Suchanfragen), um eine sichere Speicherung und Digitalisierung von Dokumenten zu ermöglichen. Einen Überblick finden Sie hier.

Bildquellen

  • Fiverr: Fiverr

Weitere spannende News