Startseite Unternehmen IAA: Gute Voraussetzungen für Erdgasmobilität

IAA: Gute Voraussetzungen für Erdgasmobilität

von wirtschaftstelegraph

Jedes vierte Fahrzeug in Deutschland könne mit Erdgas fahren, so lautete die Aussage von Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Erdgas im Rahmen einer Pressekonferenz auf der internationalen Automobilausstellung IAA. Die Infrastruktur sei besser denn je, allerdings benötige man noch politische Unterstützung, damit die Masse erreicht werde.

Das Marktpotenzial ist groß – die politische Unterstützung dagegen zu zögerlich. Dabei sei schnelles und konsequentes Handeln gefragt. Im Rahmen der Konferenz wurde über die Vorteile von Erdgas als Kraftstoff bei CO2 und Kosten aufgeklärt und das Modellangebot und die aktuellen Entwicklungen bei Volkswagen vorgestellt. Aktuell werde an neuen Motoren gearbeitet, die in den kommenden zwei Jahren in Serie gehen könnten. Wichtig für die weitere Entwicklung des Marktes sei aber auch eine transparente Preisauszeichnung an Tankstellen: CNG-Preise sollten statt in Kilogramm als Literäquivalent angegeben werden.

Zu den weiteren Modellen, die auf der IAA vorgestellt wurden, gehören der Audi A4 Avant g-tron und der VW Caddy TGI. Die Hersteller zeigen, dass sie weiterhin in umweltschonende Erdgastechnik investieren. An 160 Tankstellen bundesweit wird bereits reines Bio-Erdgas angeboten, womit eine nahezu CO2-neutrale Mobilität schon jetzt möglich ist. Durch Power-to-Gas kann das Angebot noch vergrößert werden.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.erdgas-mobil.de. (Redaktion)

 

Weitere spannende News