Startseite Charaktere Haufe-Verlag: objektiver Journalismus – Fehlanzeige

Haufe-Verlag: objektiver Journalismus – Fehlanzeige

von wirtschaftstelegraph

Objektiver Journalismus ist etwas, das vielen Menschen in der westlichen Welt als selbstverständlich gilt. Meinungsmache, Populismus und mediale Intrigen? Das sind Dinge, die man als Bundesbürger wohl eher mit Schurkenstaaten in Verbindung bringt. Umso schockierender ist die Tatsache, dass unter dem Deckmäntelchen der Seriosität offenbar auch hierzulande die Wahrheit an vielen Stellen vorsätzlich verschleiert wird. Dies jedenfalls legen aktuelle Recherchen nahe, in denen es ursprünglich um die Schlammschlacht zwischen Deutschlands bekanntester Profilerin Suzanne Grieger-Langer und der Journalistin Bärbel Schwertfeger gehen sollte. In diese ist jetzt offenbar auch der Haufe-Verlag verwickelt. Alle Infos zu dem Skandal gibt es unter https://business-magazin.tv.

Weitere spannende News