Startseite Handel Günstige Immobilienkredite fast im Allzeittief

Günstige Immobilienkredite fast im Allzeittief

von wirtschaftstelegraph
Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Aktuell kündigte die Europäische Zentralbank (EZB), den Leitzins auf Null Prozent zu senken an. Dadurch haben die Konditionen für zehnjährige Darlehen beim Immobilienkauf fast wieder ihr Allzeittief vom April 2015 erreicht.

Die aktuelle Ankündigung der EZB, den Leitzins auf null Prozent zu senken und den Einlagesatz herunterzusetzen sowie das bestehende Anleiheprogramm auszuweiten, wird voraussichtlich dazu beitragen, die Kreditzinsen insgesamt zunächst weiter niedrig zu halten. Interhyp, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, rät Immobilienkäufern jedoch zur Bedachtsamkeit.

Finanzierungen sollten nach wie vor genau geplant werden – empfohlen wird eine hohe Tilgungratenzahlung

Denn bei niedrigen Zinsen dauert es mit gleicher anfänglicher Tilgung länger als bei hohen Zinsen, ein Darlehen zurückzuzahlen.

„Hohe Anfangstilgungen sind in Kombination mit langen Zinsbindungen und einem hohen Eigenkapitaleinsatz gute Voraussetzungen, um im Zinstief vorausschauend zu finanzieren und dem Risiko zukünftiger Zinserhöhungen zu begegnen“, heißt es weiterhin. Die aktuellen Entscheidungen der EZB zeigen, dass die Währungshüter gewillt sind, die Konjunktur und Inflation in Europa zu stimulieren. Sollten sich die Konjunkturdaten europaweit aufhellen, wird auch Baugeld mittel- und langfristig etwas teurer werden. (Redaktion)

Weitere spannende News