Startseite Top Artikel Digitale Transformation im Finanzwesen: Im Interview mit Christian Schätz, CFO bei Microsoft Deutschland

Digitale Transformation im Finanzwesen: Im Interview mit Christian Schätz, CFO bei Microsoft Deutschland

von wirtschaftstelegraph

Seit mehr als fünf Jahren arbeitet Jedox mit Microsoft als Gold Partner zusammen. Die Jedox Enterprise Performance Management Lösung nutzt die Skalierbarkeit und Sicherheit der Azure Cloud.

Jedox ergänzt Microsoft Anwendungen wie Microsoft Excel, Microsoft Power BI oder Microsoft Dynamics 365 um ein abteilungsübergreifendes und integriertes Performance Management beim Kunden. Zugleich kommt Jedox bei Microsoft im Office of Finance in den Landesgesellschaften zum Einsatz.

Wir haben mit Christian Schätz, CFO von Microsoft Deutschland, über die Digitale Transformation im Finanzbereich gesprochen.

Herr Schätz, bitte stellen Sie sich kurz vor.

Als Chief Financial Officer (CFO) leite ich das Finanzteam bei Microsoft Deutschland. Mit meinem Team verantworte ich die Bereiche Business Planning, Accounting,  Forecasting und die Unterstützung der Vertriebssegmente.

Im Jahr 2000 bin ich als Senior Financial Analyst bei Microsoft Deutschland gestartet und war 16 Jahre mit wechselnden Positionen im Finanzteam in Deutschland und der Schweiz tätig. Vor dem Wechsel in die CFO Rolle habe ich als Commercial Director im Enterprise Business von Microsoft Deutschland unter anderem das Lizenzgeschäft sowie den Sales-Excellence-Bereich geleitet. Davor war ich als CFO bei Microsoft Schweiz, sowie als verantwortlicher Finance Director für Sales, Marketing und Dienstleistungen für die Region Zentral- und Osteuropa tätig.

Was bedeutet Digitale Transformation für Sie?

Die Digitale Transformation ist zunehmend entscheidend für den langfristigen Unternehmenserfolg, bringt aber auch die dringende Forderung nach größerer Agilität, verbesserter Transparenz und effizienteren End-to-End-Prozessen im gesamten Unternehmen mit sich. Basierend auf intelligenten Enterprise Performance Management (EPM)-Tools hat die Digitale Transformation eine Evolution der Finanzfunktion hervorgerufen, durch das der CFO dem gesamten Unternehmen einen echten Mehrwert bieten kann. EPM hat sich von der Prozessautomatisierung hin zu einem tieferen Einblick in die Art und Weise, wie das gesamte Unternehmen geführt wird, entwickelt. Der CFO hat sich vom Buchhalter zum strategischen Berater gewandelt.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist es wichtig, dass Firmen stärker in digitale FP&A-Lösungen investieren. Laut einer aktuellen Studie von Ernst & Young haben 61 Prozent der Befragten festgestellt, dass ihre Systeme und Tools nicht ausreichend zukunftsfähig sind. Weit weniger als die Hälfte verwendet Cloud-Lösungen während 95 Prozent immer noch Spreadsheets oder Ähnliches[1] nutzen.

Wie setzt Microsoft die Digitale Transformation im Finance Bereich um?

Als Technologiefirma setzen wir selbstverständlich auf digitale Lösungen – so auch im Finance Bereich. Beispielsweise nutzen wir die Möglichkeiten der Automatisierung, Visualisierung von Daten in Echtzeit und einfache Datenanalyse durch Dashboards. Microsoft hat über 90 Prozent seiner Finanzapplikationen in die Azure-Cloud verlagert. Dadurch können wir die Vorteile der Cloud voll ausschöpfen, um schnellere und nachhaltigere Finanzentscheidungen zu treffen. In diesem Umfeld kommt auch die Lösung von Jedox zum Einsatz.

Die Digitale Transformation bedeutet für uns, Daten schneller in Handlungsempfehlungen zu übersetzen. Früher haben Finance Mitarbeitende einen großen Teil der Zeit mit der manuellen Erstellung statischer Reports verbracht. Heute verwenden wir Predictive Analytics und Machine Learning, um schnellere und akkuratere Prognosen zu erstellen, die uns in der Geschäftssteuerung unterstützen. Auch im Bereich des Risikomanagements und Compliance werden heute Handlungen mit Hilfe von KI und Predictive Analytics abgeleitet. Ein weiterer Fokus unserer Digitalen Transformation ist Business Process Automation, der Einsatz von Bots und die Anwendung von Low-Code / No-Code Applikationen in Finanzprozessen.

Welchen Wert bietet Ihrer Meinung nach Jedox als Enabler für die Digital Transformation des Office of Finance?

Die Lösungen von Jedox bieten Unternehmen die Möglichkeit, Daten in Informationen zu verwandeln – das bietet eine gute Grundlage für präzise und schnelle Entscheidungen. Viele CFOs stehen aktuell bei der Digitalisierung im Bereich FP&A noch am Anfang. Die Lösung von Jedox bietet die Chance, ihre Prozesse zu beschleunigen.

Wie ist Ihre Erfahrung mit unserer Jedox Lösung?

Microsoft nutzt Jedox in den Ländergesellschaften intern im Office of Finance, so auch in Deutschland. Die Lösung von Jedox ist bei uns zur treiberbasierten Geschäfts- und Budgetplanung im Einsatz und ermöglicht uns, schnellere und nachhaltigere Finanzentscheidungen zu treffen. Zudem sind die Jedox Plattform-Tools flexibel einsetzbar und fügen sich gut in unsere bestehenden Systeme ein.

Wie geht es weiter in der Zusammenarbeit zwischen Jedox und Microsoft?

Wir freuen uns, Jedox zu unseren Microsoft Partnern zählen zu dürfen. In dieser Zusammenarbeit werden wir Jedox weiter auf ihrem Weg, Cloud-Lösungen zu etablieren, unterstützen. Das beinhaltet auch einen Austausch auf technischer Ebene: Natürlich möchten wir mit Microsoft Azure die beste Cloud-Plattform für ihre Lösungen im Zusammenspiel mit Microsoft Excel, Microsoft Power BI und Microsoft Dynamics 365 bieten.

Wir bedanken uns bei Christian Schätz für das Gespräch. Wenn Sie mehr über die Partnerschaft mit Microsoft erfahren wollen, besuchen Sie http://www.jedox.com.

[1] Ghumman, D. (28 Januar 2021). How digital technology is transforming financial planning and analysis. Aufgerufen am 9 März 2021 von https://www.ey.com/en_us/consulting/how-digital-technology-is-transforming-financial-planning-and-analysis.

 

Bildquellen

Weitere spannende News