Startseite Top Artikel Müssen Sie als Unternehmer Ihre Seele verkaufen, um authentisch zu sein?

Müssen Sie als Unternehmer Ihre Seele verkaufen, um authentisch zu sein?

von wirtschaftstelegraph
Meeting

Heute zu Tage reicht es nicht aus, „nur ein Produkt oder eine Dienstleistung über das Internet zu verkaufen“! Die Konkurrenz ist groß. Doch „sell your soul“ – was bedeutet das genau? Müssen Sie wirklich alles von sich preisgeben, damit Sie im Daily Business Erfolge generieren werden? Fakt ist: Die meisten Unternehmen müssen ein Stück von sich selbst verkaufen, wenn sie mit Leidenschaft und Herzen im Job mit dabei sind. Dies ist aber nicht negativ zu bewerten – ganz im Gegenteil. Warum es ich auch für Sie lohnt, als Unternehmer voll und ganz authentisch zu sein, erklärt Ihnen der Coach und Experte Kemal Üres in diesem Beitrag.

Der Experte ist Multiunternehmer. Investor und gilt aus Business-Angel schlechthin. Kemal Üres ist Gründer der Gastronomie-Kette Daily You – Eat powerful und Gesellschafter bei Eisberg-Seminare GmbH Hamburg und im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Mentaltrainings tätig. Seine Karriere startete er einst im Park Hyatt Hotel Hamburg als jüngster Manager weltweit. Heute ist er Geschäftsführer mehrerer erfolgreicher mittelständischer Unternehmen sowie Buchautor und Investor. Sie sehen: Herr Üres weiß, wovon er spricht, indem er Ihnen seine 7 wichtigsten Tipps in Sachen Authentizität und Unternehmer jetzt weitergibt.

Zeigen Sie, dass Sie Mensch sind und nicht nur Chef

Die meisten Kunden möchten wissen, welche Personen genau sich hinter einer Geschäftsidee verbergen. Aus diesem Grunde wird auch im Internet mit zahlreichen Fotos und Videos gearbeitet. Nicht umsonst zeigen sich viele Unternehmer in Podcasts oder in Kanälen wie Twitter, Instagram oder YouTube. Hier können wir in einer virtuellen Welt unserer Firma ein Gesicht geben. Wer sich hierbei auf Augenhöhe mit den Kunden unterhält und nicht arrogant wirkt, wird für Sympathie sorgen. Dies ist die Eintrittskarte zum Erfolg.

Authentisch zu sein bedeutet nicht, nur von sich selbst zu berichten

Ein großer Fehler besteht darin, wenn Menschen authentisch sein möchten, wenn sie nur über sich selbst berichten. Das kommt aber oft selbstverliebt und egozentrisch an. Fragen Sie vielmehr die Kunden, wie sie sich fühlen und was ihre Bedürfnisse sind. Fühlen Sie sich in ihre jeweilige Lebenssituation ein. Zeigen Sie sich empathisch und nehmen Sie Anteil an ihrem Leben. Wenn Sie dann ab und an von sich selbst auch persönliche Dinge (Familienstand, Urlaub und Co) berichten, dann wirken Sie menschlich und glaubwürdig.

Erzeugen Sie Vertrauen und Sympathie

Wie kann ein gutes Geschäft ohne vertrauensvolle Zusammenarbeit erfolgen? Antwort: gar nicht! Vertrauen ist das A und O für ein gut funktionierendes Miteinander. Damit Sie Vertrauen zu Ihren Kunden gewinnen, sollten Sie freundlich sein. Sprechen Sie die Sprache, die Ihre Zielgruppe versteht. Bei jungen Kunden ist ein cooler, lässiger Stil in Sachen Ausdrucksweise und Erscheinungsbild besser als zu steif zu erscheinen. Je nach Kundensegment, Alter und Produkt, das Sie verkaufen, sollten Sie sich so geben, wie Sie sind. Nur so sind Sie überzeugend und authentisch.

Geben Sie Ihrer Firma ein Gesicht – von der Firma    Apple können Unternehmer sehr viel lernen

Was können Sie vom ehemaligen Firmenboss der Fa. Apple, Steve Jobs, lernen? Er gab seiner Firma ein Gesicht. Mit dem bekannten Markenzeichen des Apfels wusste Jobs sofort, dass Apple etwas Besonderes ist und eine Firma, die ein Alleinstellungsmerkmal hat. Der Wiedererkennungs-Effekt ist enorm. Steve Jobs berichtete aus seinem Leben und stellte sich den Kunden immer wieder in Video-Botschaften oder Interviews. Das weckte Vertrauen und erzeugte Nähe zum Kunden. Daran sehen Sie, was Authentizität genau ausmacht.

Muss jeder die „Hosen herunterlassen“ um voll und ganz authentisch zu sein?

Sie sollten Authentizität nicht damit verwechseln, unverschämt und unverblümt ehrlich zu sein. Bewahren Sie Respekt und ein hohes Maß an Freundlich- und Höflichkeit. Nur so wirken Sie glaubwürdig, sympathisch und zeigen, dass Ihnen der Kunde wichtig ist. Jeder Unternehmer muss in jedem Falle wissen: Der Kunde ist immer König.

Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden und zeigen Sie sich empathisch

Warum sollten Sie nicht von Ihren Kunden täglich neue, wichtige Dinge lernen? Dies ist nur möglich, wenn Sie in regelmäßigen Abständen mit Ihren Klienten kommunizieren. Schalten Sie die Kommentar-Funktion bei YouTube, Twitter oder Ihrer Webseite frei. Zeigen Sie sich im Ladengeschäft von Ihrer menschlichen Seite. Interessieren Sie sich für die Belange Ihrer Kunden und stellen Sie sich voll und ganz darauf ein. Darin liegt ein Schlüssel zum Glück, wenn es um Ihren Erfolg geht.

Wie sind Sie in den Social Media vertreten?

In der heutigen Zeit ist es ohne vernünftige Webseite und Präsenz in den sozialen Netzwerken kaum möglich, Ihre Kunden zu akquirieren. Denken Sie daran: Posten Sie professionelle Fotos, die beweisen, dass Ihnen die User nicht egal sind. Fragen Sie auch hier Ihre Kunden immer wieder um Meinung und antworten Sie menschlich und persönlich auf ihre Kommentare. Zudem sollten Sie dem User mit Ihren Posts stets einen echten Mehrwert bieten. Reine Werbung ist unangebracht in Social Media.

Fazit

Sie sehen: Es ist nicht schwer, authentisch zu sein und es auch zu bleiben. Jeder Unternehmer weiß, dass er sich von seiner menschlichen Seite zeigen muss. So bekommt auch Ihre Firma ein Gesicht, das im Gedächtnis bleibt.

Bildquellen

Weitere spannende News